Projekt Beschreibung

Downloadbereich

Kontaktinformationen

Produktpräsentation

Firmeninformationen

Ausstellung

Herzlich willkommen auf dem virtuellen Stand der Ovesco Endoscopy AG

Schauen Sie sich um und treten Sie gern mit uns in Kontakt.

Herzlich willkommen beim virtuellen Auftritt der Ovesco Endoscopy AG

Schauen Sie sich um und treten Sie gern mit uns in Kontakt.

Kontaktinformation

  • Ovesco Endoscopy AG
    Produktmanagement

  • productmanagement@ovesco.com

HemoPill® acute – Sofortige Bluterkennung

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

HemoPill® begründet eine neue Produktlinie zur Soforterkennung von akuten Blutungen in Speiseröhre, Magen und Dünndarm.1 HemoPill® acute ist eine schluckbare Sensorkapsel, die über Funk Messwerte an einen tragbaren Empfänger (HemoPill® Receiver) sendet. Die Kapsel besitzt einen Messspalt mit optischem Sensor. Die Bluterkennung erfolgt durch die direkte Messung von Blut oder Hämatin im Messpalt.

Nach dem Schlucken, wandert die Kapsel auf natürlichem Weg durch den Verdauungstrakt des Patienten. Je nach Lokalisation der Blutung wird Blut innerhalb von Minuten (z.B. Ulkusblutung im Magen) oder Stunden (z.B. Dünndarmblutung) durch diese neuartige Sensorkapsel nachgewiesen.

Die Anwendung erfordert keine Vorbereitung des Patienten2, die Befunde sind einfach zu interpretieren und werden in Echtzeit auf dem zugehörigen HemoPill®­Receiver angezeigt. HemoPill® acute ermöglicht eine schnelle Priorisierung der Patienten und hilft, den klinischen Tagesablauf, z.B. in der Notaufnahme oder Endoskopie, zu erleichtern.

Für Patienten bringt die kleine, nicht-invasive Kapsel mehrere Vorteile. Bei einem positiven Befund kann eine zeitnahe Endoskopie und Therapie indiziert sein. Bei einem negativen Befund kann die Notfallendoskopie verschoben oder sogar ganz vermieden werden, was dem Patienten einen unnötigen Eingriff und dem Krankenhaus Kosten erspart.

1 Schmidt A, Zimmermann M, Bauder M, Küllmer A, Caca K. Novel telemetric sensor capsule for EGD urgency triage: a feasibility study. Endoscopy International Open (2019); 07: E774–E781
2 Schostek S, Zimmermann M, Keller J, Fode M, Melbert M, Prosst R L, Gottwald T, Schurr M O. Pre-clinical study on a telemetric gastric sensor for recognition of acute upper gastrointestinal bleeding: the “HemoPill monitor”. Surgical Endoscopy (2019); 34: 888–989

LiftUp® – Die langanhaltende Injektionslösung

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

LiftUp® erzeugt aufgrund seiner thermoreversiblen Eigenschaften bei Körpertemperatur ein Gelkissen in der Submukosa. Es ist eine Injektionslösung für eine sichere und einfache1 endoskopische Resektion, wie zum Beispiel Polypektomie, EMR und ESD. Das ausgeprägte und hohe Sicherheitspolster bleibt selbst nach Inzision der Mukosa bestehen.2

Gewebeschichten und -strukturen werden gut voneinander abgegrenzt und exponiert, um die Resektion zu erleichtern. Das langanhaltende Lifting verringert die Notwendigkeit zur Nachinjektion und spart somit Zeit.3 Jedes Fläschchen enthält 20 ml LiftUp® mit Methylenblau und ist zusammen mit dem Injektionszubehör im Kit (Art. Nr. 200.56.02) sofort einsatzbereit.

Aufgrund seiner Eigenschaften ergänzt LiftUp® optimal die Techniken EMR+ und ESD+, die durch die Verwendung eines externen Arbeitskanals (AWC® – Additional Working Channel) gekennzeichnet sind.

1 Wedi, E., Ho, C.-N., Conrad, G., Weiland, T., Freidinger, S., Wehrmann, M., Meining, A., Ellenrieder, V., Gottwald, T., Schurr, MO., Hochberger, J. (2019). Preclinical evaluation of a novel thermally sensitive co-polymer (LiftUp) for endoscopic
resection. Minim Invasive Ther Allied Technol, 28(5), 277–284. doi: 10.1080/13645706.2018.1535440
2 Wedi, E., Koehler, P., Hochberger, J., Maiss, J., Milenovic, S., Gromski, M., Ho, C.-N., Gabor, C., Baulain, U., Ellenrieder, V., Jung, C. (2019). Endoscopic submucosal dissection with a novel high viscosity injection solution (LiftUp) in an ex vivo model: a prospective randomized study. Endosc Int Open, 07(05). doi: 10.1055/a-0874-1844
3 Meier, B., Wannhoff, A., Klinger, C., & Caca, K. (2019). Novel technique for endoscopic en bloc resection (EMR+) – Evaluation in a porcine model. World J Gastroenterol, 25(28), 3764–3774. doi: 10.3748/wjg.v25.i28.3764

Downloadbereich

Weiterführende Informationen zum
FTRD® System

Weiterführende Informationen zur
HemoPill®

Weiterführende Informationen zum
OTSC® System

Weiterführende Informationen zum
OTSG XcavatorTM

Weiterführende Informationen zum
remOVE System

Weiterführende Informationen zu
RESECT+

Firmeninformation

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Wir, die Ovesco Endoscopy AG, sind ein innovatives Medizintechnikunternehmen, das in der flexiblen Endoskopie und der endoluminalen Chirurgie tätig ist.

Wir entwickeln, produzieren und vertreiben Instrumente/Tools zur Behandlung von gastrointestinalen Erkrankungen. Wir bieten umfassende Verfahren, nicht nur Produkte und sind begleiten Sie auf dem gesamten Weg von der Schulung bis hin zur Intervention.

Ovesco’s Markenzeichen sind innovative endoskopische Clip-Systeme. Der OTSC® ist Ovesco’s Produktplattform für die Behandlung von gastrointestinalen Blutungen und für den endoskopischen Wandverschluss im Verdauungstrakt. Das Produkt bildete eine solide Grundlage für viele andere Technologien. Im Laufe der Jahre wurde unser Portfolio durch optimierte Resektionstechniken wie FTRD und RESECT+, aber auch durch diagnostische Hilfsmittel wie die HemoPill erweitert.

Unsere Unternehmenszentrale befindet sich in Tübingen, Deutschland. Weitere Standorte haben wir in Frankreich und den USA. In über 70 Ländern weltweit werden Patienten mit Ovesco-Produkten behandelt.