Postersitzungen

Die Postersitzungen finden am Freitag,10. Mai 2019 in der Zeit von 13:00 – 13:45 Uhr statt.

Bitte fertigen Sie Ihr Poster im DIN A0 Hochformat (118,9 cm hoch x 84,1 cm breit) an.
Material zur Befestigung wird vor Ort zur Verfügung gestellt.

Die Poster werden von Freitag, 10. Mai 2019, bis Samstag, 11. Mai 2019, durchgehend im Raum Großer Saal ausgestellt.

Posterautoren werden gebeten, ihre Poster am Freitag zwischen 8:00 Uhr und 10:00 Uhr an der Posterwand mit der mitgeteilten Posternummer anzubringen.
Material für das Aufhängen der Poster steht vor Ort zur Verfügung. Bitte entfernen Sie Ihr Poster am Samstag, 11. Mai 2019, bis spätestens 13:00 Uhr.
Nichtabgenommene Poster werden entsorgt.

 

Freitag | 10. Mai 2019 | Großer Saal

Postersitzung Darmerkrankungen I
Vorsitz: Daniel Schubert, Halle (Saale) und Stephan Sack, Schkeuditz
P-I-1 Einfluss des “body mass index” (BMI) auf das frühpostoperative und Langzeit-onkochirurgische Outcome in der Colon-Karzinom(Ca)-Chirurgie – Zwischenauswertung Romy Kreyer, Magdeburg
P-I-2 Seltene Ursache einer kollagenen Colitis bei einer 65-jährigen Patientin. Annette Krummenerl, Halle (Saale)
P-I-3 Das Immunrekonstitutionssyndrom (IRIS) beim Morbus Whipple – eine seltene Komplikation Heinrich Korth, Halle (Saale)
P-I-4 CED und Kinderwunsch – eine web-basierte Studie zu Kenntnissen und Sorgen zu dem Thema unter Betroffenen Emilia Pijan, Halle (Saale)
P-I-5 Linksseitiger Unterbauchschmerz – ein überraschender Koloskopiebefund Sabine Wiesinger, Halle (Saale)
Postersitzung Darmerkrankungen II
Vorsitz: Matthias Putzbach und Thomas Zeisler, Halle (Saale)
P-I-6 Bestimmung der Resektionsgrenze bei kolorektalen Resektionen mit der Hyperspektralbildgebung Boris Jansen-Winkeln, Leipzig
P-I-7 Seltene Ursache einer mittleren gastrointestinalen Blutung bei ausgeprägter Jejunaldivertikulose. Der schnelle Weg zur Diagnose – 4 Tage vom Symptombeginn zur Therapie. Kasuistik eines 83-jährigen Patienten unter NOAK Therapie Patrick Krummenerl, Halle (Saale)
P-I-8 Surveillance study with STW 5 in Irritable Bowel Syndrome (IBS) and other functional GI diseases Karen Nieber, Leipzig
P-I-9 Die Crohn Fistel – Fallberichte Matthias Putzbach, Halle (Saale)
P-I-10 Onkologisches Benefit durch erhöhte Lymphknotenausbeute bei CME? Ein kliniksinterner Vergleich. Jale Celebi, Magdeburg
Postersitzung Leber/Galle/Pankreas I
Vorsitz: Christoph Michalski, Halle (Saale) und Axel Tamke, Delitzsch
P-II-1 Recurrent Pyogenic Cholangitis (RPC) – Zwei Fallberichte Hubert Nietsch, Halle (Saale)
P-II-2 Die ischämische Pankreatitis – eine eigenständige Entität? Markus Zachäus, Leipzig
P-II-3 Seltene Ursache einer prähepatischen portalen Hypertonie bei einer 58jährigen Patientin. Patrick Krummenerl, Halle (Saale)
P-II-4 Seltene Ursache einer Gallenblasenwandverdickung bei einem 52jährigen Patienten. Patrick Krummenerl, Halle (Saale)
P-II-5 Gastrointestinaler Stromatumor als seltene Differentialdiagnose einer Pankreaspseudozyste. Karoline Leonhardt, Altenburg
P-II-6 Seltene Differentialdiagnose bei Aszites – Tuberkulose Amir Naser, Aue
P-II-7 Alkohol in pflanzlichen Arzneimitteln: Epidemiologische Daten von Kindern Karen Nieber, Leipzig
Postersitzung Leber/Galle/Pankreas II
Vorsitz: Jörg Fahle, Stendal und Georg Hübner, Halle (Saale)
P-II-8 Hepatoprotective properties of herbal medicinal products used in GI diseases: A systematic review Karen Nieber, Leipzig
P-II-9 Kaposi-Tumor – ähnliches Hämagioendotheliom (“Kasabach-Merritt syndrome” [KMS]) und Cholezystolithiasis – fallspezifisches perioperatives Management einer laparoskopischen Cholezystektomie Stephan Arndt, Magdeburg
P-II-10 Damage control beim Abdominaltrauma – Pankreasverletzungen Matthias Putzbach, Halle (Saale)
P-II-11 Der Gallensteinileus- eine klassische Kasuistik Christin Luther, Halle (Saale)
P-II-12 Behandlungsalgorithmus des hepatozellulären Karzinoms in einem interdisziplinären Universitätszentrum Mirhasan Rahimli, Magdeburg
P-II-13 Intraoperative ICG-Fluoreszenz in der Leberchirurgie: Identifikation von Lebertumoren und Festlegung der Resektionsebene Oliver Stöltzing, Meißen
P-II-14 Robotisch-assistierte laparoskopische Pankreaslinksresektion – erste Erfahrungen mit dem daVinci Si-System Henry Ptok, Magdeburg
Postersitzung Ösophagus/Magen I
Vorsitz: Friedrich Ernst, Halle (Saale) und Ines Gockel, Leipzig
P-III-1 Automatic tissue classification based on hyperspectral imaging Marianne Maktabi, Leipzig
P-III-2 Russel body Gastritis führte zur Diagnose – Case Report Jeannine Weidemann, Leipzig
P-III-3 Postoperativer Verlauf nach Hiatoplastik und Fundoplikatio bei Thoraxmagen Katrin Eberle, Bad Berka
P-III-4 Charakterisierung von fluoreszenz-gekoppelten Histon-Deacetylase-Inhibitoren in ösophagealen Adenokarzinomzelllinien Robert Nowotny, Leipzig
P-III-5 Klassifikation von Barrett-Karzinom-Präparaten mittels Hyperspektral-Imaging (HSI) Yannis Wichmann, Leipzig
P-III-6 Durchführung der eFTR (endoscopic full thickness resection) im oberen GI-Trakt. Patrick Krummenerl, Halle (Saale)
P-III-7 Schluckbeschwerden und Schwellung der Hand- eine Erkrankung? Felix Ebert, Halle (Saale)
Postersitzung Ösophagus/Magen II
Vorsitz: Sven-Uwe Hake, Merseburg und Thilo Welsch, Dresden
P-III-8 Verwendung des modifizierten OTSC®-Systems ‘stentfix OTSC®-System’ zur Fixierung eines ösophagealen Metallstents bei einem Patienten mit Ösophaguskarzinom. Patrick Krummenerl, Halle (Saale)
P-III-9 Treatment of functional GI diseases in children: Are herbals as an option? Johanna Möller, Darmstadt
P-III-10 Analyse hyperspektraler Bildaufnahmen von Ösophagusresektaten Marianne Maktabi, Leipzig
P-III-11 Epidemiological data from 1515 patients with functional GI diseases treated with STW 5 Johanna Möller, Darmstadt
P-III-12 Die Therapie der gastroösophagealen Refluxkrankheit mit einem laparoskopisch implantierten, niedrigenergetischem Antireflux-Stimulationssystemes (EndoStim®)- Ein erstes Fazit Anne Kurtschinski, Halle (Saale)
P-III-13 Roboter-assistierte versus konventionell laparoskopische Fundoplicatio und Hiatoplastik Maximilian Rothenbächer, Halle (Saale)
P-III-14 Bedeutung der Splenektomie in der operativen Therapie des Magenkarzinoms (Ca) Caroline Heine, Magdeburg
Postersitzung Chirurgie/Gefäßchirurgie allgemein I
Vorsitz: Thomas Plettner und Ulrich Ronellenfitsch, Halle (Saale)
P-IV-1 Chirurgische Eingriffe an Patienten mit systemischer Mastzellaktivierungserkrankung („Mastozytose“): Perioperatives Komplikationsmanagement Gerhard Molderings, Bonn
P-IV-2 Repräsentative Kasuistiken des Spektrums von arterio-viszeralen/-lumenalen Fisteln –klinische Befundkonstellationen sowie deren diagnostisches und therapeutisches Management Udo Barth, Magdeburg
P-IV-3 3D-Microsoft-Kinect-Sensor® zur Volumenbestimmung des Unterschenkels bei Lymphödempatienten Marcel Eisenmann, Magdeburg
P-IV-4 Lymphorrhoe in der rekonstruktiven Gefäßchirurgie – Komplikationsspektrum in Abhängigkeit vom Kompartiment Udo Barth, Magdeburg
P-IV-5 Die „frei-Hand“-Orthese „iWalk 2.0®“ bei Patienten mit Amputation infolge diabetischer Gangrän am Fuß – initiale erfolgreiche Erfahrungen im klinischen Alltag Udo Barth, Magdeburg
P-IV-6 Diagnostische Abklärung des Nebenniereninzidentaloms – falsche Sicherheit durch fehlenden Hinweis auf Malignität in der Biopsie Lena Seidemann, Leipzig
P-IV-7 Was sollt ein (Allgemein-/Viszeral-)Chirurg von plastischer Chirurgie wissen/verstehen? Armin Kraus, Magdeburg
Postersitzung Chirurgie/Gefäßchirurgie allgemein II
Vorsitz: John Endres und Rick Schneider, Halle (Saale)
P-IV-8 Zirkuläres stumpfes Bauchtrauma – case report- Matthias Putzbach, Halle (Saale)
P-IV-9 Die ascendierende Varikophlebitis – ein aussterbendes Krankheitsbild? Matthias Putzbach, Halle (Saale)
P-IV-10 Innovation in der Hernienchirurgie Tawfik Mosa, Merseburg
P-IV-11 Der primäre Hyperparathyreoidismus als Differentialdiagnose Undine Lange, Leipzig
P-IV-12 Pyoderma gangränosum, eine seltene Erkrankung in der ViszeralchirurgieZwei Fälle nach Oberbauchquerlaparotomie Juan Fernando Mesa Daza, Halle (Saale)
P-IV-13 Seltenes Krankheitsbild mit großen Konsequenzen Michael Gündel, Zwickau
P-IV-14 Sarkoidose der Schilddrüse – ungewöhnliche Knotenstruma – eine Fallpräsentation Alexander Rose, Magdeburg
P-IV-16 Hyperspektrale Bildgebung zur Grenzzonendefinition bei gastrointestinalen Anastomosen Jonathan Takoh, Leipzig
© Copyright - event lab. GmbH | 2018